Heizung

Wer eine neue Heizung einbauen oder seine alte Heizung sanieren möchte, muss sich zuvor entscheiden, welchem Energieträger er den Vorzug geben will. In Frage kommen primär Öl, Gas, Strom für Wärmepumpen und Holz. Dazu kommt die Nutzung der Sonnenenergie zur Warmwasserbereitung und zur Heizungsunterstützung. Welche Systeme am besten auf Ihr Objekt und Ihre Bedürfnisse abgestimmt sind, zeigen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch am besten gleich vor Ort.

Was wir bieten:
Beratung, Planung und Ausführung von Sanierungen, Umbauten und Neubauten

Objekte:
Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser, Gewerbe- und Industriebauten

Heizsysteme:
Wärmepumpen mit Luft/Wasser, Wärmepumpen mit Erdsonden, Oel, Gas, Holz, Pellets, Fernwärme, Solaranlagen

Raumheizung:
Heizkörper, Bodenheizung, Lufterhitzer, Thermostatventile

Wärmepumpen

Die Funktionsweise der Wärmepumpe ist im Prinzip identisch mit der eines bekannten Alltagsgerätes: Dem Kühlschrank. Während der Kühlschrank seinem Innenraum die Wärme entzieht und nach draussen abgibt, entzieht die Wärmepumpe dem Aussenbereich die Wärme und gibt sie als Heizenergie an das Haus ab. Die Funktion läuft genau umgekehrt ab.

Im Erdreich ab zehn Meter Tiefe beträgt die Temperatur auch in der kalten Jahreszeit etwa 10 °C. Diese Temperatur reicht zur Verdampfung des verwendeten Kältemittels und zur Erzeugung von genügend Wärme zur Beheizung ihres Zuhauses sowie zur Bereitstellung von Warmwasser. Entscheiden Sie sich für eine Wärmepumpe mit Kühlfunktion, können Sie in den warmen Sommermonaten sogar Wärme an das Erdreich zurückgeben.

Mit der heutigen Technik sind Luft/Wasser Wärmepumpen auch bei tiefsten Temperaturen bis zu -8° C problemlos in der Lage, für die benötigte Wärme zu sorgen. Die Maschinen laufen flüsterleise in Ihrem Garten und liefern Ihnen saubere Energie.

Wir bieten Ihnen das Installieren der Anlagen.

Vereinbaren Sie einen Termin bei Ihnen vor Ort und lassen Sie sich von uns beraten.

 

getriebe reparatur
seo hamburg